Kältetests mit flüssigem Stickstoff

Kältetest

Kältetest


Müssen Bauteile bei Endwicklung oder bei Tüv-Abnahme bei realen tiefen Temperaturen getestet werden und kann kein konventionelles Kälteaggregat eingesetzt werden, kommt Stickstoff- flüssig zum Einsatz.

Hierzu kann man bei regelmäßiger Anwendung spezielle Kältekammern nutzen oder bei einmaligen Anwendungen eine Einhausung mit Isolierung z.B. aus Styropor nutzen.

Mit einem speziellen Ventilator wird die Luft in der Umhausung umgewälzt. In den Luftstrom wird Stickstoff flüssig eingedüst. Der Stickstoff verdampft und gibt seine Kälteenergie an die Luft ab. Mittels einer Regeleinheit wird der zugeführte Stickstoff in Abhängigkeit zur eingestellten Umwälztemperatur gesteuert.

So kann jede Temperatur zwischen 0 Grad und 180 Grad eingestellt werden.

Equipment, know how und das technische Gas Stickstoff-flüssig alles aus einer Hand